RA-4500

Probenaufschluss und Quecksilbermessung nach EN 1483

Der RA-4500 ist ein vollautomatischer diskreter CVAAS-Quecksilberanalysator mit integriertem Säureaufschluss.

Der Quecksilber Analysator mit vollautomatischem Probenaufschluss

Die Geräteserie RA-4 von Nippon Instruments Corporation ermöglicht eine schnelle und einfache Bestimmung von Quecksilber im Ultra Spurenbereich aus Proben, aus denen unter reduzierenden Bedingungen Quecksilber freigesetzt werden kann. Mögliche Proben sind: Trinkwasser, Grundwasser, Meerwasser, Abwasser, Oberflächenwasser, Regenwasser, alle Arten von Aufschlüssen (z.B. Königswasser oder Mikrowelle) aus festen oder flüssigen Proben.

Die Besonderheit des RA-4500 besteht darin, den Permanganat-Aufschluss (konform EN 1483) voll automatisch durchführen zu können. Ohne externen Eingriff werden die Aufschlüsse anschließend vollautomatisch analysiert. Von Probenaufschluss bis zur finalen Messung werden alle Schritte vollständig automatisiert:

  • Reagenziendosierung (alle 6 benötigten Reagenzien)
  • Färbungstest
  • Thermischer Aufschluss für 2 Stunden im Aluminiumblock
  • Abkühlen der Aufschlüsse
  • Reduzierung des überschüssigen Kaliumpermanganats (KMnO4) mit Hydroxylammoniumchlorid (NH2(OH)HCl)
  • Freisetzung und Mobilisierung des Quecksilbers durch Reduktion mit Zinn(II)chlorid (SnCl2)
  • Abschließende Detektion mittels Kaltdampf-AAS (CVAAS)

Das System kann computergesteuert bis zu 80 Proben in einem Analysenlauf automatisch bearbeiten. Der hohe Automatisierungsgrad minimiert Einflüsse des manuellen Handlings und führt zu Zeit- und Geldersparnis.

Es ist auch möglich, bereits aufgeschlossene Proben direkt abzuarbeiten. In der kompakten Bauweise kann mittels der erprobten Atomabsorption (CVAAS) Quecksilber im Messbereich zwischen 0.5 ppt und 100 ppb bestimmt werden.

Die Geräte der RA-4-Serie besitzen einen einmaligen Aufbau. Sie arbeiten als diskrete Analysatoren, bei denen im Gegensatz zu Fließinjektionssystemen die Aufbereitung der Proben und das Austreiben des Quecksilbers vollständig im Probengefäß durchgeführt werden. Die Geräte sind vollständig eingehaust. Die AAS-Systeme arbeiten zudem komplett ohne externe Gasversorgung. Der RA-4500 verfügt über eine aktive Absaugung, die ggf. an eine bereits vorhandene Abluftanlage angeschlossen werden kann.

Der RA-4500 zeichnet sich des Weiteren durch seinen einmalig niedrigen Reagenzienverbrauch aus: Pro 100 Proben werden im Schnitt weniger als 3 g Kaliumpermanganat und Hydroxylammoniumchlorid, sowie 4g Zinn(II)Chlorid benötigt.

Abbildung 1: RA-4500

Eckdaten

  • CV-AAS mit vollautomatischem Probenaufschluss nach EN 1483
  • Autosampler mit 80 Positionen
  • Hervoragende analytische Performance über einen weiten Messbereich
  • Minimale Verschleppungen durch diskrete Messung nach dem Batchverfahren
  • Betrieb unabhängig von Laborgasen
  • Hohe Sicherheit (Kontrollfunktionen, Einhausung mit Absaugfunktion)
  • Leichte Zugänglichkeit aller relevanten Bauteile
  • Geringe Betriebs- und Verbrauchsmaterialkosten
  • Einfaches Handling und intuitive Software
  • Geringer Platzbedarf

Parameter / Elemente

  • Quecksilber

Messverfahren

  • Vorlage der Proben in Gefäßen
  • Automatische Dosierung der Reagenzien in das Probegefäß
  • Aufschluss nach EN 1483
  • Reduzierung überschüssigen Oxidationsmittels
  • Zugabe von Zinn(II)chlorid
  • Durchmischen der Probe und Mobilisierung des Quecksilbers
  • Gastrocknung mit anschließender Detektion durch AAS
  • Automatischer Spülschritt

Industrien

  • Umwelt
  • Lebensmittel

Anwendung und Applikationen

Bestimmung des Quecksilbergehaltes in Trinkwasser, Grundwasser, Meerwasser, Abwasser, Oberflächenwasser, Regenwasser, etc. inklusive Probenaufschluss. Zudem alle Arten von Aufschlusslösungen (z.B. Königswasser oder Mikrowelle).

Standardmethoden

Der RA-4500 weist Konformität zu u.a. folgenden Standardverfahren auf: DIN EN ISO 12846, DIN EN 1483, ASTM D3223, APHA 3112, JIS K0102, USEPA 245.1, USEPA 245.2, USEPA 245.5, USEPA 7470A, USEPA 7471B, DIN ISO 16772, ISO 5666

Produktdetails

Spezifikationen

  • Methode: Diskrete Quecksilber Reduzierung
  • Aufschluss nach EN 1483
  • Zugabe der Reagenzien im Batch Verfahren
  • Detektion: Kaltdampf Atomabsorption Spektroskopie
  • Messbereich: 0,5 ppt bis 100 ppb
  • Gasversorgung: keine externe Gasversorgung nötig

Software und Anwendung

Der RA-4500 wird durch eine spezielle Kontrollsoftware gesteuert, die eine intuitive Nutzung ermöglicht. Schnelle Inbetriebnahme, einfacher Aufbau der Sequenzen für Aufschluss und Messung inklusive Kalibrierung, einfach visualisierte Ergebnisse, Standby-Funktionen, umfangreiches Reporting, zahlreine Diagnose- und Servicetools. Die Software bietet alles was für einen einfachen und robusten Betrieb notwendig ist und läuft unter Windows.

Abbildung 2: RA-4500 Software

Beratung

Beratung – Benötigen Sie weitere Informationen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon!