RA-7000A

Die neueste Generation des CVAAS Quecksilber-Analysators

Der RA-7000A verwendet die reduzierende Discrete Direct Purge Kaltdampftechnik bei der der Quecksilberanalysator jede Probe in einem separaten, unabhängigen Probenröhrchen behandelt.

Analysator mit nahtloser Automatisierung von Anfang bis Ende

Der RA-7000A ist die neueste Generation des CVAAS Quecksilber-Analysators von NIC. Der RA-7000A verwendet die reduzierende Discrete-Direct-Purge (DDP) Kaltdampftechnik bei der der Quecksilberanalysator jede Probe in einem separaten, unabhängigen Probenröhrchen behandelt.

Warum ist diese DDP-Technik so einzigartig?

Bei dieser Technik wird der Kontakt der sauren Probenlösung mit dem Analytenübertragungsweg praktisch ausgeschlossen. Das durch die Reduktion erzeugte elementare Quecksilber wird über einen trockenen und inerten Weg direkt zum Detektor geleitet. Auf diese Weise wird der Quecksilber-Memory Effekt minimiert, was zu einer besseren Reproduzierbarkeit und Präzision führt!

Mit einer Nachweisgrenze von bis zu 0,5 ppt und einem Messbereich von bis zu 400 ppb kann der RA-7000A eine breite Palette von Proben messen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Meerwasser, Abwasser, Trinkwasser und Grundwasser.

Der RA-7000A hat ein modulares Design, das Ihnen mehr Flexibilität bei der Verwendung des Produkts bietet. Es funktioniert gut mit SANPRA™ Autosamplern:

  • Der Autoisampler SANPRA™ 3 bietet einen hohen Durchsatz mit seinen 80 Probenpositionen
  • SANPRA™ 5 – verfügt über die Auto-Digestion-Funktion, um eine nahtlose Automatisierung der Quecksilberanalyse zu ermöglichen
  • Wohingegen SANPRA™ 7 der weltweit erste Autosampler mit 29 Positionen für feste Proben ist.

Abb. 1: SANPRA 3 und RA-7000A

Abb. 2: SANPRA 7 und RA-7000A

Für Anwender mit einem geringeren Automatisierungsbedarf kann der RA-7000A mit einem Impinger-Kit kombiniert werden, um eine einfache und effiziente Quecksilberanalyse für alle Proben durchzuführen.

Die tägliche Erfahrung des Anwenders in der Handhabung ist uns wichtig. Deshalb basiert der Aufbau des RA-7000A auf 4 Hauptfunktionen:

  • ein abnehmbarer Reagenzienhalter,
  • eine durchsichtige große Abdeckung,
  • direkter Zugang zum Probenbereich
  • mit eingebauter LED-Leuchte

Die RA-Serie ist sowohl für eigenständige, als auch für hybride Konfigurationen konzipiert und stellt somit eine funktionelle und flexible Lösung für Ihre Quecksilberanalyseanforderungen dar.

Mit diesem Modell soll die Quecksilberanalyse verbessert und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden:

  • bei 80 Proben mit Auto-Digestion fallen nur 600 ml Abfall an
  • die Analysenzeit wurde um 22% und
  • der Stromverbrauch um 30% reduziert

Video 1: RA-7000A NIC Video

Eckdaten

  • Discrete-Direct-Purge Technik
  • Autosampler mit bis zu 80 Positionen
  • Nachweisgrenze von bis zu 0,5 ppt
  • Messbereich von bis zu 400 ppb
  • modulares Design
  • leichte Zugänglichkeit aller relevanten Bauteile
  • geringe Betriebs- und Verbrauchsmaterialkosten
  • einfaches Handling und intuitive Software
  • geringer Platzbedarf

Parameter / Elemente

  • Quecksilber

Messverfahren

Dank der Auto-Digestion-Funktion müssen Sie die Proben nur noch in die von Ihnen gewählte SANPRA™-Position stellen und die richtigen Reagenzien für die jeweilige Methode vorlegen. Dann sind Sie startklar! Der RA-7000A übernimmt zusammen mit SANPRA 5 den Rest des Prozesses, von der Reagenzienzugabe, dem chemischen Aufschluss, dem Rühren, der LED-Überprüfung des überschüssigen Kaliumpermanganats und der Messung des Gesamtquecksilbers.

Es kann bis zu 3 SANPRA™-Einheiten steuern, was einen Durchsatz von bis zu 240 Proben bei minimalem Personaleinsatz ermöglicht.

Zusammen mit einer SANPRA™- oder Impinger-Kit-Einheit kann die RA-7000A-Serie auch mit einem RH-Gasmodul gekoppelt werden, um gasförmiges elementares Quecksilber (GEQ) zu analysieren. GEQ kann mit einer NIC-Quecksilber-Sammelröhre eingefangen werden. Die Quecksilber-Sammelröhre kann direkt mit dem RH-Gasmodul analysiert werden.

Abb. 3:  RA-7000A und RH-Gasmodul

Industrien

  • Umwelt
  • Lebensmittel

Anwendung und Applikationen

Bestimmung des Quecksilbergehaltes in Trinkwasser, Grundwasser, Meerwasser, Abwasser, Oberflächenwasser, Regenwasser, etc. inklusive Probenaufschluss.

Produktdetails

Spezifikationen

  • Methode: Discrete-Direct-Purge (DDP)
  • Messbereich: 0,5 ppt bis 400 ppb
  • Gasversorgung: keine externe Gasversorgung nötig
  • Messverfahren: Nicht-dispersive Doppelstrahl-Kaltdampf-Atomabsorptionsspektrometrie (CVAAS)
  • Probengröße: 5mL (Standard) / Option für 20mL, 100mL und 250mL Impinger
  • Trägergas: Umgebungsluft (selbst gereinigt durch eine Quecksilberabscheideanlage)

Software und Anwendung

Die Software des RA-7000A verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit klarer animierter Anzeige was bedeutet, dass die Benutzer in kürzester Zeit mit der Bedienung vertraut sind!

Abb. 4: Software Maintenance Screen

Abb. 5: Software Analysis Screen

Abb. 6: Software Measurement Screen

Beratung

Beratung – Benötigen Sie weitere Informationen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon!

Termine 2024

06. März 2024: LAB-SUPPLY im Kasino der Jahrhunderthalle, Frankfurt-Höchst
27. – 28. März 2024: Forum Labo in Lyon 
09. – 12. April 2024: Analytica in München
24. April 2024: LAB-SUPPLY im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland
15. Mai 2024: LAB-SUPPLY im Austria Center Vienna
18. Juni 2024: LAB-SUPPLY im Estrel Convention Center in Berlin
04. September 2024: LAB-SUPPLY im Congress Innsbruck
10. – 11. September 2024: 6. Mülheimer Wasseranalytisches Seminar
18. September 2024: LAB-SUPPLY im Internationalen Congress Center in Dresden
08. Oktober 2024: LAB-SUPPLY  im Terrassensaal im Forum Leverkusen
23. Oktober 2024: LAB-SUPPLY in der Messe Freiburg
14. November 2024: LAB-SUPPLY in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen