MA-3 Solo

Das Allroundtalent unter den Quecksilberanalysatoren

Der MA-3 Solo von NIC ist ein portables Tischgerät für die Messung von Gesamtquecksilber in festen, flüssigen und gasförmigen Proben.

MA-3 Solo – kompakt, sparsam und tragbar

Der MA-3 Solo nutzt die Technik des Hochtemperaturaufschlusses mit anschließender Goldamalgamierung und Kaltdampfatomabsorptionsspektroskopie (CVAAS). Das Gerät benötigt keine Laborgase, es hat eine eingebaute Aufreinigung der Laborluft und kann aufgrund seines optimiert einfachen Aufbaus unabhängig von Laborgasen betrieben werden. Das Gerät arbeitet standardmäßig mit Keramikprobenschiffchen, die leicht zur Wiederverwendung gereinigt werden können. Auch die interne Gasversorgung und die Mehrwegschiffchen halten die Betriebskosten niedrig.

Der robuste MA-3 Solo ist einfach zu bedienen und bietet einen großen Messbereich von 0 bis 10.000 ng Hg absolut mit kurzen Analysezeiten von 5 bis 12 Minuten. Das System ist auf Mobilität ausgelegt und verfügt über ergonomische Griffe. Es wiegt nur 13 kg, kann mit Standardspannung betrieben werden und benötigt eine Stellfläche in der Größe eines A3-Papiers. Das Designkonzept macht das Gerät ideal für den mobilen Einsatz im Feld oder für den Einsatz in mobilen Labors. Es erfüllt dabei alle Qualitätsanforderungen an übliche im Labor erzielte Quecksilbermessungen und kann daher auch ganz normal als Tischgerät im Labor eingesetzt werden.

Die Verwendung einer hochwertigen thermisch stabilisierten Hg-Entladungslampe, die eine sehr starke, stabile Emission bei 253,7nm emittiert, eliminiert die Notwendigkeit einer intensitätsraubenden optischen Filterung der Quelle. Zwei robuste Halbleiterdetektoren liefern die Quantifizierungs- sowie die Referenzmessungen und gewährleisten eine lange Lebensdauer und störungsfreien Betrieb. Andere Systeme verwenden einfache 50% Transmissionsspiegel, um die Lichtquelle umzuleiten, aber dies verringert die Intensität und damit auch die Empfindlichkeit. Stattdessen verwendet der MA-3 Solo hochwertige optische Gitter, um die volle Intensität durch die Probenzelle und durch den Referenzdetektor zu leiten, und sorgt so für eine überlegene Empfindlichkeit und Stabilität.

Abbildung 1: MA-3 solo

Eckdaten

  • Direkte Quecksilberanalyse mit interner Gasversorgung
  • Messung in 5-12 Minuten
  • Kostengünstiger und robuster Aufbau
  • Fortschrittliche Optik für hervorragende Empfindlichkeit und Stabilität
  • Weiter Messbereich
  • Kompakt, leicht und tragbar/mobil
  • Geringe laufende Kosten
  • Benutzerfreundliche Software für einfache Bedienung, Reporting und Datenspeicherung
  • Erweiterbar für die Messung von Gasproben und Aufschluss- sowie Wasserproben (reduzierende Freisetzung)

Parameter / Elemente

  • Quecksilber

Messverfahren

  • Einwaage der Probe auf Schiffchen
  • Einsetzten des Schiffchens in den Probeaufgabeblock und Überführung in den Ofen
  • Thermischer Aufschluss der Probe und Freisetzung des enthaltenen Quecksilbers
  • Abtrennung der Matrix und Sammlung des Quecksilbers auf einer Goldfalle
  • Vorspülen des Probenwegs durch die Detektorzelle
  • Thermische Freisetzung des gesammelten Quecksilbers und Detektion mittels AAS
  • Automatischer Spülschritt

Industrien

  • Umwelt
  • Petrochemie
  • Energie
  • Chemie
  • Medizin
  • Lebensmittel
  • Schwerindustrie
  • Konsumgüter

Anwendung und Applikationen

Bestimmung von Quecksilber in Boden, Schlamm, Dünger, Futtermittel, Lebensmittel, Polymeren, Elektronikteilen (RoHS), biologischem Gewebe, medizinischen Proben, Erzen, Kohle, Katalysatoren, Abfall, Erdöl, Rohöl, Naphta, Altöl, Flüssigkeiten, Farbe, Blut, Urin, Wasser, Luft, Raumluft, Gase, Aufschlusslösungen, Kosmetik, etc.

Standardmethoden

Der MA-3 weist volle Konformität unter anderem zu folgenden Methoden auf (eventuell optionales Zubehör notwendig): USEPA 7473, ASTM D 6722, ASTM D 7623, UOP 1009, UOP 938-20, JIS K0102, USEPA 245.1, USEPA 245.2, USEPA 7470A, APHA 3112, EN 1483, ASTM D 5954, ISO 6978, JLPGA-S-07, EN 15411

Für die Anwendung in der Erdölindustrie hat das MA-3 Solo seine Akkreditierung unter UOP-938-20 für die Analyse von Erdölproben, einschließlich Rohöl, Kondensat und Naphtha erhalten.

Produktdetails

Spezifikationen

  • Methode: Verbrennungsaufschluss
  • Aufkonzentrierung auf einer Quecksilberfalle
  • Detektion: Kaltdampf Atomabsorption Spektroskopie
  • Messbereich: 0,002-10000 ng absolut
  • Analysenzeit: 5-12 min
  • Gasversorgung: Luft

Software und Anwendung

Der MA-3 solo wird durch eine einfache Kontrollsoftware gesteuert, die eine intuitive Nutzung ermöglicht. Sie bietet schnelle Inbetriebnahme, einfache Zusammenstellung der Messsequenzen (auch Echtzeitdarstellung der Messzeiten möglich), einfach visualisierte Ergebnisse, ein umfangreiches Reporting und zahlreiche Diagnose- und Servicetools.

Abbildung 2: Software

Die moderne, unter Microsoft Windows laufende Software bietet alles, was für einen einfachen und robusten Betrieb des Systems im Labor oder im mobilen Einsatz notwendig ist, und führt kontinuierlich wichtige Diagnosefunktionen aus:

  • Überwachung aller Heizelementtemperaturen
  • Durchflussraten
  • Ventilschaltungen

und Überwachung sowie Kontrolle aller wichtigen Spannungen im Gerät.

Die Software weist auf Probleme hin und ermöglicht eine schnelle und einfache Fehlerbehebung für maximale Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Durch das permanente Monitoring wird die Betriebssicherheit erhöht und die Fehlersuche vereinfacht und beschleunigt, wodurch die Ausfallzeiten für den Benutzer minimiert werden. Der Anschluss zum Gerät erfolgt via USB.

Zubehör

Der MA-3 solo kann mit seinen Zubehören ein weites Probenspektrum abdecken: Feststoffe, Flüssigkeiten, Gase und Luft.

  • Zubehör
    • Kit für Flüssigproben
    • Kit für Gasproben/Luftproben

Beratung

Beratung – Benötigen Sie weitere Informationen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon!