ST1 Edelstahl

Edelstahl Sicherheitswägekabine

Die Edelstahl-Sicherheitswägekabinen sind speziell für die pharmazeutische Industrie entwickelt worden. Sie entsprechen den in diesem Bereich hohen Ansprüchen an die Reinigung und GMP-Richtlinien, insbesondere, wenn Sie mit verschiedenen Produkten arbeiten und Sie unbedingt jedwede Kreuzkontamination vermeiden müssen.

Personenschutz, stabile Wägeergebnisse und GMP-konforme Reinigung

Die Edelstahlwägekabinen sind speziell für die pharmazeutische Industrie entwickelt worden. Sie entsprechen den in diesem Bereich hohen Ansprüchen an die Reinigung, insbesondere, wenn Sie mit verschiedenen Produkten arbeiten und Sie unbedingt jedwede Kreuzkontamination vermeiden müssen. Das Expositionsrisiko für das Laborpersonal ist durch die ST1-Edelstahl-Sicherheitswägekabine ausgeschlossen. Ihr herausragendes Design ermöglicht Ihnen ergonomisches Arbeiten in vollständiger Sicherheit. Die ST1-Edelstahl-Wägekabinen machen die Arbeit in pharmazeutischen Labors sicherer und ermöglichen außerdem wesentliche Energieeinsparungen sowie eine damit verbundene Kostenreduzierung im Vergleich zu klassischen Wandhauben.

Eckdaten

  • Fast turbulenzfreie Wiegeumgebung
  • Optimal reinigbar
  • Die große Kabine bietet viel Bewegungsfreiheit beim Arbeiten mit Pipetten und bei der Handhabung von Proben
  • Vibrationsfrei durch unabhängige Filtereinheit
  • Optimaler Personenschutz gegenüber Partikeln und Aerosolen aller Klassen
  • Zertifizierter H14-HEPA-Filter

Das Expositionsrisiko für das Laborpersonal ist durch die ST1-Edelstahl-Sicherheitswägekabine ausgeschlossen. Ihr herausragendes Design ermöglicht Ihnen ergonomisches Arbeiten in vollständiger Sicherheit.

Abbildung 1: Edelstahl-Wägekabine mit Abfallsystem Positionierung auf dem Labortisch oder auf den speziellen, sehr stabilen Rolltischen

Abbildung 2: ST1-Edelstahl-Wägekabine Optimale Sichtbarkeit für ergonomisches Arbeiten

Funktionalität

Die ST1-Edelstahl-Wägekabine schützt den Anwender gegen gefährliche Stoffe in der Luft während des Wägeprozesses oder anderer Arbeiten mit Material mit flüchtigen Partikeln.
Sie wird wie ein Arbeitstisch in der pharmazeutischen Industrie für die Handhabung von sehr aktiven pharmazeutischen Substanzen verwendet. Ein motorisiertes Filtersystem mit HEPA-Filter erzeugt im Arbeitsbereich einen Druckabfall und einen gleichmäßigen Luftstrom im Abzug durch die Arbeitsöffnung. Die kontaminierte Luft des Arbeitsbereichs wird durch den HEPA-Filter gereinigt und kann erneut in das Labor eingeführt werden. (Anschlussmöglichkeit an den externen Abzug optional).
Die speziell entwickelten aerodynamischen Profile auf der Höhe der Arbeitsöffnung und die Form der Stange zum Auflegen des Unterarms verhindern ein Rückströmen der kontaminierten Luft aus der Kabine.

Industrien und Branchen

pharmazeutische Industrie

Anwendung und Applikationen

Die besonderen Betriebscharakteristika sind:

  • Luftrückführungssystem – unabhängige Filtration
  • Einsetzung schwacher Luftdurchfluss
  • Hervorragende Ergonomie und sicheres Arbeiten
  • Bewegungsfreiheit für das Arbeiten mit Pipette und die Handhabung von Proben
  • Der laminare horizontale Luftstrom ermöglicht die Verwendung von Mikrowaagen
  • Alarm Luftstromüberwachung
  • Reinigung gemäß GLP-Regelungen

Standardmethoden

  • Geprüfter Explosionsschutz gemäß EN 14175 Teil 3
  • OEL: < 20 ng/m³

Produktdetails

Spezifikation

  • Stahlqualität 1.4301, Rauheit max. 0,6µm
  • Akustisches und visuelles Alarmsystem zur Überwachung der Luftgeschwindigkeit beim Eintritt
  • Zwei Lampen (2x18W) mit Tageslichtröhre

Beratung

Beratung – Benötigen Sie weitere Informationen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon!