ST1 Nanoprotect

Nanoprotect Sicherheitswägekabine

Spezielle Version der ST1-Sicherheitswägekabinenserie für die Handhabung und/oder das Verwiegen von Nanopartikeln. a1-safetech ist in diesem Bereich führend und genießt dank seiner zahlreichen Referenzen, darunter Novartis, Roche, Bayer, Sandoz, Merck, Boehringer etc., einen hervorragenden Ruf.

Die Kernpunkte des Laborabzugs NANOPROTECT von ST1

Der Personenschutz ist beim Verwiegen von Nanopartikeln äußerst wichtig. Die ST1-Serie bietet optimale Bedingungen für die Sicherheit der Personen und der Umgebung des Labors. Das spezielle Design der Vorderseite mit seinen aerodynamischen Profilen stellt den korrekten Betrieb der Mikroanalysenwaagen sicher und gewährleistet das Verwiegen kleinster Einheiten.

Die spezifische Version Nanoprotect verfügt im Vergleich zur Standardversion ST1 über zusätzliche Eigenschaften hinsichtlich der Filtration von Nanopartikeln (sprechen Sie uns für weitere Informationen an).

Durch langjährige Erfahrung in diesem speziellen Bereich und zahlreiche in Industrie und Forschung durchgeführte Installierungen konnte sich a1-safetech als unbestrittener Marktführer etablieren. Der ST1-Abzug ist Marktreferenz für die Handhabung oder das Verwiegen von Nanopartikeln geworden. Vergleichstests und -messungen durch unabhängige Institutionen haben nachgewiesen, dass nur der ST1-Abzug vollkommenen Schutz bietet, einschließlich während Filterwechsel.

Eine der Top-Eigenschaften unserer Abzüge ist die Verwendung von PMMA Typ GS für die transparenten Partien. Dieses Material hat zum Vorteil, dass es keine statische Elektrizität generiert, was im Fall von Nanopartikeln einen enormen Vorteil bedeutet. Und es ist stets möglich, diesen Abzug zusätzlich mit einem Neutralisierungssystem hinsichtlich der statischen Elektrizität auszurüsten (optional).

ST1 bietet die höchste Sicherheit auf dem Markt: ein Containment-Rekord unter 0,005 ppm (d.h. 20x geringer als von der Norm für Einhausungen gefordert), ein minimales Expositionsniveau von 15 Nanogramm/m3 für die Handhabung der gefährlichsten Substanzen (CMR Kat 1 und OEB 5), und die garantierte Genauigkeit und Wiederholpräzision beim Wägen (bis zu 10-7 g unter bestimmten Bedingungen).

Die von dem Abzug getrennte Einheit Filtration/Ventilation führt dazu, dass keine Vibrationen entstehen, dass Präzisionsverwiegen UNTER Luftstrom im Prozess möglich ist, und dass beim Abschalten keine Pulver aus dem Abzug austreten. Eine elektronische Anzeige gibt den Verschmutzungsgrad des Filters an.

Eckdaten

  • Turbulenzfreie Wägeumgebung
  • Wägearbeiten mit Analysewaagen nach USP-Anforderungen
  • Vibrationsfrei durch unabhängige Filtereinheit
  • Laminare Luftströmung
  • Standardgrößen: Breite 900, 1200 oder 1500
  • Standardhöhe ca. 700 mm
  • aktuelle Dimensionszeichnungen auf Anfrage erhältlich
  • H14-HEPA-Filtersystem Insitu-Test vor Ort durch unsere Teams qualifiziert, Filterwechsel kontaminationsfrei

Funtionalität

« Ihre Sicherheit ist unsere Priorität »

Der doppelte akustische und visuelle elektronische Alarm überwacht nicht nur die Luftströme, sondern stellt auch jede schädliche Luftbewegung in der direkten Umgebung des Equipments fest. Diese exklusive Besonderheit auf dem Markt bietet einen eindeutigen Sicherheitsvorteil. Gemäß Norm 15211 werden unser Abzüge auf 0,4 m/s eingestellt.

Unser Filter hat eine übliche Lebensdauer von 2 bis 3 Jahren. Der Filter ist mit einem patentierten 100 %ig gesicherten und erleichterten System für das Auswechseln ausgestattet, das auf den im Bereich der Atomenergie angewandten Techniken basiert.

Umfassende Leistung inklusive Lieferung, Installation und QI/QO-Qualifikation mit dem Emery-Test (DOP) des H14-HEPA-Filters mit einer Leistungsfähigkeit von 99,995%. Wartungsverträge möglich, Wartung wird von durch Safetech qualifizierten Technikern durchgeführt.

Der Sockel besteht aus Keramik, mit Kapazität für die Aufnahme von Flüssigkeit, ein Material, das einen Marmoreffekt erschafft und das gegenüber statischer Elektrizität inert ist. Der Abzug kann auf einem Standardlabortisch ohne Marmor positioniert werden.

« Eine Lösung, die nichts dem Zufall überlässt »

Aerodynamisch optimal konzipiert, mit Profilen, die sicherstellen, dass Pulver und andere Schadstoffe in Form von Dampf nicht aus der Haube gelangen, was mit einer „virtuellen“ Glovebox verglichen werden kann.
Die Profile sorgen für einen laminaren Luftstrom, der die Waage nicht beeinträchtigt und so die Präzision gewährleistet.

Abbildung 1: Aerodynamik

Für die Sicherheit während des Wägeprozesses, ist unser Equipment mit einem doppelten Abfallsack ausgestattet, wodurch die Hände während des gesamten Wägeprozesses nicht herausgezogen werden müssen.

Abbildung 2: Abfallsack

Komfort für mehr Präzision

Diese spezifische und exklusive Charakteristik ermöglicht außerdem eine Überwachung der lufttechnischen Bedingungen des Labors, um zu verhindern, dass der geringste Luftstrom den Anwender erreichen und dadurch der absoluten Sicherheit entgegenstehen könnte.

Der Boden ist für die Dekontamination in 2 Teile demontierbar, ohne die Waage herausnehmen und deshalb neu kalibrieren zu müssen.

Abbildung 3: Boden in 2 Teile demontierbar

Kabeldurchführung „Typ Guillotine“ auf jeder Seite. Evolutionäres System: Es ist extrem einfach, einen Lösungsmittelfilter bei einem System hinzuzufügen, das noch nicht mit einem solchen ausgestattet ist, und es ist ebenso einfach, ohne Zusätze die Einheit an einen Abzug des Gebäudes anzuschließen.

Die besonderen Betriebscharakteristika:

  • Abgesetzte, motorisierte Filtereinheit mit doppellagigem H14-HEPA-Filter (mit einer vor Ort gemessenen Filterintegrität von mind. 99,995 %)
  • Vibrationsfreies Design für stabile und präzise Wägeergebnisse
  • Materialien generieren keine statische Elektrizität
  • Optimale Ergonomie aufgrund geneigter Front und Stange zum Auflegen des Unterarms
  • Ununterbrochene Kontrolle durch ein integriertes Doppelalarmsystem mit akustischem und visuellem Alarm
  • In der Höhe optimiertes Design, das ebenso das Hantieren mit Pipetten erlaubt

Anwendung und Applikationen

Die Haube der Sicherheitswägekabine NANOPROTECT von a1-safetech bietet sowohl Sicherheit als auch optimale Bedingungen für die Genauigkeit des Verwiegens.

Sie wird von allen führenden Waagenherstellern auf dem Markt empfohlen und wird von allen führenden Unternehmen der pharmazeutischen und chemischen Industrie verwendet.

Die Sicherheitswägekabinen wurden für den Schutz des Anwenders während des Wägeprozesses konzipiert. Sie garantieren die Waagenstabilität auch bei Einwaagen im Mikrogrammbereich und schützen den Anwender optimal während des gesamten Wägevorgangs.

Die einzigartige Funktionalität im Design mit Öffnung vorne ermöglicht auf optimale Weise den Betrieb empfindlicher Mikroanalysewaagen und gewährleistet die größte Wägepräzision.

Sicherheitswägekabine Nanoprotect

Abbildung 4:  Haube ohne Filtration, mit direktem Anschluss an den Abzug des Gebäudes

Sicherheitswägekabine Nanoprotect

Abbildung 5: Haube mit HEPA-Filter und zweitem Filterkasten mit Aktivkohlefilter für die Filtration von Lösungsmitteldämpfen

Abbildung 6: Haube mit zwei Filtereinheiten, redundanter HEPA-Filter (alternativ: ein Filtergehäuse mit doppellagigem HEPA-Filter

Sicherheitswägekabine Nanoprotect

Abbildung 7: Haube mit Filterkasten, Abfallsystem mit doppeltem Abfallsack und Druckerständer

Standardmethoden

  • Unabhängige Tests ergeben OEL/ECL (Exposure Control Limit)-Werte von weniger als 20 ng/m³ (durch das unabhängige Institut Safebridge-Consultant durchgeführter Performance-Test)
  • Unsere Vergleichsversuche sind von Nanosafe des CEA von Grenoble realisiert

Zertifikate

  • Die ST1-Serieübertrifftbei weitem die Anforderungen der Normen NFX 15211 und EN 14175 Teil 3
  • H14-HEPA-Filter zertifiziert nach EN1822 , Qualifikationstests QI/QO durch DOP vor Ort bei den Inbetriebnahmen und den jährlichen Wartungen

Produktdetails

Spezifikationen

Die ST1-Sicherheitswägekabinen werden in drei Größen angeboten:

ST1- 900 —   90(B)*70(H)*78(T) cm

ST1-1200 — 120(B)*70(H)*78(T) cm

ST1-1500 — 150(B)*70(H)*78(T) cm

Aktuelle Dimensionszeichnungen auf Anfrage erhältlich

Zubehör und Alternativprodukte

Evolutionäres System: Es ist extrem einfach, einen Lösungsmittelfilter bei einem System hinzuzufügen, das noch nicht mit einem solchen ausgestattet ist, und es ist ebenso einfach, ohne Zusätze die Einheit an einen Abzug des Gebäudes anzuschließen.

Kombinieren Sie den Schutz wie Sie möchten:

  • Vervollständigen Sie das System mit einem Aktivkohlefilter für einen Schutz gegen Lösungsmitteldämpfe
  • Platzsparend, viele Möglichkeiten nachträglicher, zusätzlicher Installationen in den bereits existierenden Laboratorien und Wägeräumen

Optional:

  • Externer Halter für Waagendrucker
  • Zweites Abfallsystem
  • Zweiter HEPA-Filter in Serie als Redundanz  (“Polizeifilter”)
  • Antistatikleiste (Deionisationsleiste)

Sicherheitswägekabine Nanoprotect

Abbildung 8:  ST1-900 mit Platte in offener Position

Beratung

Beratung – Benötigen Sie weitere Informationen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon!